Neu-Cladower Konzerte

Voll uff Swing

Chansons & Schlager der 20er und 30er Jahre mit Chanson-Nette & Band

Sonntag, 13. September 2020 – 18 Uhr

Gutspark Neukladow

Für ein höchst ungewöhnliches Swing-Konzert haben Chanson-Nette und ihre Band deutsche Chansons und Schlager im Stil des King of Swing Benny Goodman neu arrangiert und bringen damit das babylonische Berlin der „Roaring Twenties“ ins idyllische Neu-Cladow an die Havel. Jeannette Urzendowsky lässt als Chanson-Nette mit ihren Musikern dabei den pulsierenden Zeitgeist der Millionenmetrople mit ihrem „Tanz auf dem Vulkan“ lebendig werden. Viel Spaß bei diesem spannenden musikalischen Projekt mit beswingten Hits von Hilde Knef, Friedrich Hollaender, Werner Richard Heymann, Claire Waldoff & Co.!

Zum Programm gibt es auch eine neue CD: „Voll uff Swing“ mit Evergreens und Chansons wie „Berlin, dein Gesicht hat Sommersprossen“, „Ich mache alles mit den Beinen“, „Mir bleiben alle treu, wie schade“, „Stompin’At The Savoy“ oder „Ich möchte am Montag mal Sonntag haben“.

Einlass: ab 17.30h – freie Platzwahl!

Eintritt: 20 €

Über einen weiteren freiwilligen Obulus für die Akteure als Unterstützung in Zeiten von Corona freuen wir uns sehr!

Veranstaltungsort ist der Gutspark Neukladow, Neukladower Allee 9-12, 14089 Berlin.

Verkehrsanbindungen: Bus 134, X34, 697 (Neukladower Allee); Fähre F10 (Imchenplatz)

Aufgrund der derzeitigen Situation im Hinblick auf COVID-19 ist die Zahl der Plätze unserer Veranstaltung auf 70 beschränkt. Die aktuell gültigen Hygieneschutzmaßnahmen sind einzuhalten. Das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes ist obligatorisch!

Weiterführende Informationen unter http://www.chanson-nette.de

Anmeldungen richten Sie bitte an: meo@guthmann-akademie.de oder kontaktieren uns unter Tel.: 030/32604551

ARCHIV

Chanson-Nette & Harry Ermer:

Rendezvous mit Claire Waldoff

Sonntag, 16. August 2020 – 18 Uhr

Gutspark Neukladow

Wie keine Zweite verkörperte die Sängerin Claire Waldoff den Typus der kokett-kessen Berlinerin, die sie allerdings von Geburt an gar nicht war: Geboren 1884 im nordrhein-westfälischen Gelsenkirchen, kam Waldoff erst 1906 in die Millionenmetropole Berlin, die sie in ihren Lebenserinnerungen eindrucksvoll mit folgenden Worten beschreibt:  “Dann sah ich zum erstenmal die Riesenstadt Berlin und war überwältigt. Ich empfand gleich das Besondere dieser Stadt, das unerhörte Tempo, das Temperament, das unglaubliche Brio”. Es verdankte sich ihrem eigenen leidenschaftlichen Temperament, dass es der Sängerin auf einzigartige Weise gelang, dieses Brio in persona auf die Bühne von Kabarett, Revue und Operette zu bringen. Befreundet unter anderem mit dem Maler Heinrich Zille, dem Zeichner Emil Orlik und dem Dichter Kurt Tucholsky waren Claire und Berlin von Anfang an: EINS! Die Guthmann Akademie widmet als Forum für Berliner Kunst- und Kulturgeschichte der einzigartigen Diseuse einen Sommerabend in Neukladow … Freuen Sie sich auf Jeannette Urzendowsky als Chanson-Nette, die mit Harry Ermer am Piano Leben und Schaffen der legendären Sängerin ebenso einfühlsam wie kongenial neu interpretiert und so der unvergleichlichen Claire Waldoff ein überaus lebendiges und dabei facettenreich funkelndes Denkmal setzt!

Einlass: ab 17.30h – freie Platzwahl!

Eintritt: 20 €

Über einen weiteren freiwilligen Obulus für die Akteure als Unterstützung in Zeiten von Corona freuen wir uns sehr!

Veranstaltungsort ist der Gutspark Neukladow, Neukladower Allee 9-12, 14089 Berlin.

Verkehrsanbindungen: Bus 134, X34, 697 (Neukladower Allee); Fähre F10 (Imchenplatz)

Aufgrund der derzeitigen Situation im Hinblick auf COVID-19 ist die Zahl der Plätze unserer Veranstaltung auf 70 beschränkt. Die aktuell gültigen Hygieneschutzmaßnahmen sind einzuhalten. Das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes ist obligatorisch!

Weiterführende Informationen unter http://www.chanson-nette.de

Anmeldungen richten Sie bitte an: meo@guthmann-akademie.de oder kontaktieren uns unter Tel.: 030/32604551